Kirchgemeinde Weixdorf mit Hermsdorf und Grünberg | kg.weixdorf@evlks.de
+ Ev.- Luth. Kirchgemeinde Weixdorf
Kirche Weixdorf
Pastor-Roller-Kirche Lausa (DD-Weixdorf)
Foto: Joachim Brückner
 
Hygienebestimmungen der Ev.-Luth.-Landeskirche Sachsen

Die Regeln gelten auch für Jugend-, Familien-, Kindergottesdienste. 

• Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 Metern

• durchgängiges Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (ausgenommen hiervon sind nur die liturgisch Handelnden bzw. Sprechenden, gemeint sind damit Einzelpersonen; auf die Mindestabstände zu anderen Menschen ist dabei zu achten)

• personenbezogene Kontaktdatenerfassung und deren (vor dem Zugriff Dritter geschützte) Aufbewahrung für einen Monat

• allgemeine Hygiene-Maßnahmen und regelmäßiges Lüften von Räumen

• Die Verwendung von Gesangbüchern ist noch möglich.

• Kindergottesdienste sind für Kinder ab dem Kindergartenalter unter Einhaltung der Hygienevorschrift (Tragen von Mund- Nasenschutz für alle ab 7 Jahre, Abstand 1,5m ist unbedingt einzuhalten,  Dauer max. 30 Minuten, Lüften, Desinfizieren der Arbeitsmittel) auch ohne Begleitung von Erwachsenen möglich. Die Eltern sollen selbst entscheiden, ob sie ihre Kinder in den Kindergottesdienst schicken. Die Teilnahme der Kinder wird bereits beim Einlass dokumentiert. (Kontaktnachverfolgung).

Wir begrüßen Sie zum Gottesdienst ...

 

 

Wir feiern unsere Gottesdienste jeden Sonntag 9.00 Uhr, 9.30 Uhr oder 10.30 Uhr in der Kirche Weixdorf, in der Kirche Grünberg oder in der Schlosskapelle Hermsdorf. Die Zeiten und Orte entnehmen Sie bitte folgendem Link:

               
Gottesdienste


                 

                  
Für Eltern mit ihren Kindern von 0-3 Jahren kann unsere Krabbel-Loge genutzt werden.

 

Zu den Gottesdiensten in Weixdorf und Grünberg wird auch Kindergottesdienst angeboten.

 

 

            Gemein(sam) d(ank)e(n) 

                     Hingehen

                            Ankommen

                     Gemeinsam gehen 

 

 

 

   

Sie kennen unsere Gemeinde noch nicht? Herzlich willkommen!

Sie haben Fragen oder Sorgen, wissen aber nicht, wen Sie ansprechen sollen?
Mehrere in der Gemeinde tragen als Anhänger absichtlich dieses Symbol:
Sie haben ein offenes Ohr für Sie, zum Zuhören, Auskunft geben, für Trost, Zuspruch und Gebet.

Sie freuen sich, wenn sie von Ihnen angesprochen werden. Ansprechen können Sie natürlich auch andere, oder einfach nur da sein.

Gemeinsam wollen wir unter Gottes Schutz Gemeinde bauen.

Die Gottesdienste in unseren Schwesterkirchgemeinden finden Sie auf deren

Websites:

Medingen/Großdittmannsdorf: www.kirche-grossdittmannsdorf.de

Langebrück: www.kirche-langebrück.de

Ottendorf-Okrilla: www.kirchstrasse2.de