Kirchgemeinde Weixdorf mit Hermsdorf und Grünberg | kg.weixdorf@evlks.de
+ Ev.- Luth. Kirchgemeinde Weixdorf

Neue Öffnungszeiten für Pfarramt- und Friedhofsverwaltung ab Juni 2021!

Frau Höhnel  -  Mobil: 0176-55996985 (Mo,Di,Do,Fr 8-12, Di 15-18)

Montag 
10 - 12 Uhr
 Weixdorf  Königsbrücker Landstr. 375, 01108 Dresden Telefon 0351-8805225
Dienstag 10 - 12 Uhr
15 - 18 Uhr
 Klotzsche

 Gertrud-Caspari-Str. 10, 01109 Dresden

Telefon 0351-8900962

Donnerstag  10 - 12 Uhr
 Langebrück
 Kirchstr. 46, 01465 Dresden

Telefon 035201-70876

 

Verwaltung des Kirchspiels in Klotzsche, Tel.: 0351 / 880 5173:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 10-12 Uhr, Dienstag: 15-18 Uhr

 


Information vom Kirchbauverein

 

Ein Blick ins Innere der Kirche?

Es sollen zukünftig Kirchenführung auf Spendenbasis angeboten werden.

 

Interesse? Dann rufen Sie an (015778092502) oder vereinbaren Sie einen passenden Termin per Mail an:

info@kirchbauverein-weixdorf.de

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.kirchbauverein-weixdorf.de

Herzlich Willkommen!

 


 

Neues von der Kirchgemeindevertretung

Mit Start des neuen Kirchspiels am 02.01.2021 wurde aus unserem Kirchvorstand die Weixdorfer Kirchgemeindevertretung. 

Diese hat aus ihren Mitgliedern für die Weixdorf Vertretung Herrn Alexander Manzke und Herrn Herr Torsten Kühne für den neuen Kirchvorstand des Kirchspiels gewählt.

Wir wünschen allen Mitgliedern des neuen Kirchenvorstands des Kirchspiels Gottes Segen für die herausfordernde Arbeit

 

 

 

Aufruf Engagement

in Senioren- und Pflegeheime

 

Diakonisches Werk - Stadtmission Dresden gGmbH 

 

 

 

Anmeldeformular

 

 

 

Komplettes Anschreiben
mit Anmeldeformular

   Liebe Schwestern und Brüder in den Kirchgemeinden um Dresden!

Mit diesem Schreiben bitten wir Sie für die Senioren- und Pflegeheime der Diakonie herzlich um Ihre Unterstützung.

 Aktuell und für die nächsten Wochen steht das Pflegepersonal besonders in den Seniorenheimen unter hohem Druck. Durch sehr reale Infektionslagen und die zum notwendigen Schutz umzusetzenden Verordnungen entfallen immer mehr Aufgaben auf die Pflegekräfte.

 Um die Pfleger*innen für die eigentlichen Tätigkeiten zu entlasten und, wo es möglich ist, auch Angehörigenbesuche zu ermöglichen, erbitten wir Unterstützung durch kommunikative und zupackende Ehrenamtliche.

 Für die nächsten Wochen und auch über die Feiertage benötigen wir Leute für hauswirtschaftliche Tätigkeiten (Reinigen, Desinfizieren), Einlass- und Empfangsdienste oder niedrigschwellige Betreuung. 
 Natürlich sind auch Ehrenamtliche mit pflegerischen Kenntnissen erwünscht.  Aus organisatorischen Gründen muss so ein Einsatz mindestens sechs Stunden und möglichst mehrere Tage (nicht zwingend am Stück) umfassen.  Er erfolgt nur in quarantänefreien Einrichtungen und Wohnbereichen.

 

Interessent*innen füllen bitte das beiliegende Formular aus (digital oder per Hand möglich).

Im Übrigen nehmen Sie bitte auch gern weiterhin im Sinne der Nächstenliebe unsere reale Erfahrung in die nachbarschaftlichen Gespräche mit:

Es geht bei Corona nicht um „Erkältung". Würden alle die kleine Mühe von Mund-Nase-Bedeckung und Abstand beherzigen, würde vielen Großeltern Leid und vielen Pflegekräften enorme Belastung erspart.

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Unterstützung und wünschen Ihnen behütete Adventstage.

 

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen 
gez. Pfr. Thomas Slesazeck und Sven Marschel 
Geschäftsführer

 _____________________________________________________________________________

 


 

Die Kirchenbezirkssozialarbeit ist für die allgemeine soziale Beratung wochentags zwischen

8 und 16:30 Uhr weiterhin telefonisch erreichbar: 0151/58217156. In Einzelfällen und nach

Vereinbarung stehen Adriana Teuber und Daniela Feister auch für das persönliche Gespräch

zur Verfügung.

 

Weitere Nummern im Überblick:

·         Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen 0800 116 016

·         Telefonseelsorge 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222 oder 116 123

·         Elterntelefon 0800 11 0 550

·         Kinder- und Jugendtelefon 116 111 oder 0800 111 0 333

·         Hilfetelefon sexueller Missbrauch 0800 22 555 30

·         Info-Telefon Depression 0800 33 44 533