Kirchgemeinde Weixdorf mit Hermsdorf und Grünberg | kg.weixdorf@evlks.de
+ Ev.- Luth. Kirchgemeinde Weixdorf

 

Unsere Kirchenecke   

         Die Kirchgemeinde Weixdorf lädt ein

 

Sonntag, 31.03.                                     9.00 Uhr Gottesdienst, Kindergottesdienst

                                                                              Kirchenkaffee

Sonntag, 07.04.                                     9.30 Uhr Familiengottesdienst

                                                                               mit Taufgedächtnis

Sonntag, 14.04.: Palmsonntag             9.30 Uhr Passionsspiel, Kindergottesdienst

Donnerstag, 18.04.: Gründonnerstag 20.00 Uhr Gottesdienst mit Tischabendmahl

Freitag, 19.04.: Karfreitag                    15.00 Uhr Andacht zur Sterbestunde JESU

                                                                                 in Hermsdorf

Sonntag, 21.04.: Ostersonntag              9.30 Uhr Festgottesdienst mit Taufe,

                                                                                 Kindergottesdienst

Montag, 22.04.: Ostermontag                 9.30 Uhr Gottesdienst, Kindergottesdienst

                                                                                 in Grünberg

 

Fasten ist kein Hungern,

sondern Nahrung für die Seele

 

Wir leben in einem sehr, sehr reichen Land. Die Einkaufstempel sind übervoll, sodass sogar ganze Container mit dem Überschuss gefüllt werden. Die kleinen Räder der Einkaufswagen quietschen und stöhnen unter der Last der sich zu Bergen häufenden Lebensmittel. Vor jedem größeren Fest ist man gewillt zu glauben, dass eine Welthungerkatastrophe unmittelbar bevorsteht. Zum Glück gibt die Zeit, da die Kirche zum Fasten aufruft. Ja gut, das Fasten hat eine lange Tradition hier in Sachsen. Deshalb gibt es den Buß- und Bettag bei uns, welcher in vielen Bundesländern abgeschafft wurde. Die Frage aber bleibt, welche Motivation treibt uns zum Fasten an? Ist es der bloße Verzicht auf überflüssige Nahrungsmittel und Luxusdinge, oder steckt da mehr dahinter? Was bleibt nach der Fastenzeit und dem gewonnenen Freiraum? Kehren wir allzu schnell in das Hamsterrad des Alltags zurück und alles bleibt wie immer, oder haben wir eine Kraftquelle freigelegt, die uns das Haupt erheben lässt? In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein Fasten für Leib und Seele und jede Menge Freiraum, um Gott neu zu begegnen.

Roland Langer